Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

3. Advent Special - 20% auf Accessoires | CODE: ADVENT3
Thule

Thule ClipOn High (2018)

€ 299,95
inkl. MwSt., versandkostenfrei
  • Innerhalb 8 Std. 56 min. bestellen, Versand heute.3
  • Kostenloser Versand ab €49,-6
  • 100 Tage Rückgaberecht
Produktbeschreibung
Ein flexibler Fahrradträger, der schnell montiert werden kann und bei dem die Fahrräder weder die Rücklichter noch das Autokennzeichen verdecken. Dies ist Voraussetzung für die TÜV-Zulassung. Einfache Befestigung an der Heckklappe mit patentiertem Schnellverschluss. Der Quick Turn Schnellverschluss erleichtert das Zusammenklappen des Trägers für die platzsparende Aufbewahrung.

Achtung: Passt nicht an Fahrzeuge mit Heckspoiler!
Ausstattung
Typ
Heckträger  
Halterung
Montage werkzeugfrei: nein  
Gewicht
10  kg
Zuladung
30  kg
Transportplätze
2 Fahrräder  
TÜV-Zulassung
ja  
Geschlecht
Unisex
Modelljahr
2018
Artikelnummer
5088
Kundenmeinung
4.7
3 Bewertung(en)
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
01.01.2012
Karsten
Alles super
Übersetzt aus dem Deutschen zum Original

Gut zu montieren!

31.10.2008
Anonymous
Einfach klasse!
Übersetzt aus dem Deutschen zum Original

Der recht teure Träger war eine meiner ersten größeren Anschaffungen nach meinem 1. Bike (März 2007) und ich habe diesen Kauf nie bereut! Als das Paket geliefert wurde und ich es kaum in die Wohnung tragen konnte wegen des hohen Gewichts wußte ich schon: der ist stabil! :-) Der Zusammenbau dauert eine Weile, gestaltet sich aber, wenn man sich an die Aufbauanleitung hält, recht problemlos. Wenn der Träger dann erstmal aufs Auto eingestellt ist, läßt er sich auch alleine gut und schnell montieren bzw. demontieren. Aufgrund der Konstruktion ohne Gurte, sondern ganz aus Metall, mit gut zu bedienenden Spannhebeln, ist das Teil absolut sicher und wackelfrei auf der Heckklappe befestigt. Die Längenverstellbarkeit der Schienen und die Halte-/Klemmvorrichtungen für die Räder sind absolut ausreichend, für die neue Generation MTB allerdings könnten die Schienen einen Tick breiter sein - ab ca. 2.4er Reifen wird es eng. Schade auch (und aufgrund der Stabilität des Trägers unverständlich), daß die Belastung pro Schiene auf 15 kg limitiert ist - der Transport vieler Enduros oder gar eines Freeriders/DHers ist somit tabu (wer möchte schon seinen Versicherungsschutz gefährden?). Ich habe übrigens bei meinem Toyota Yaris kein Problem die Heckklappe bei montiertem Träger SAMT Bikes zu öffnen - ich brauche lediglich eine 2. Person, die die Heckklappe in geöffneter Position hält, weil die Dämpfer der Klappe dieses Gewicht nicht allein bewältigen. Die Lenkerenden sind dann allerdings nur noch 1 - 2 cm vom Dach entfernt, bei Bikes mit breiteren Lenkern muß man also wahrscheinlich sehr aufpassen sich keine Delle ins Dach zu machen. Und Vorsicht: je nachdem wo die Radioantenne sitzt, heißt es beim Öffnen Einfädeln damit sie nicht geknickt wird. Ich verwende zuzsätzlich zur Gummilippe der Klemmhalterung Rohrummantelungen/-isolierungen aus Schaumstoff (gibt\'s ja in jedem Baumarkt), damit die Oberrohre (eines meiner Bikes hat einen Carbon-Rahmen) keinen Schaden nehmen. Dann muß man aber darauf achten, die Klemmung ordentlich anzuziehen, sonst besteht leicht die Gefahr, daß sich die Verbindung Rad/Träger durch Erschütterungen, gerade bei längeren Fahrten, löst. Außerdem gehe ich immer auf Nummer sicher und verschnüre das Bike/die Bikes mit strammen Expandern und noch einem Nylonspanngurt - so kann wirklich überhaupt nichts mehr verrutschen. Da der Träger recht hoch über der Heckklappe \"schwebt\", ist bei mir der Spritmehrverbrauch nicht so erfreulich: mein Toyota Yaris, 1300 ccm, 87 PS, braucht bei ca. Tempo 120 mit 2 Bikes, 2 Personen und Ausrüstung dann locker 2 - 2,5 Liter mehr. Nach Gebrauch läßt sich der Träger ohne jeglichen Werkzeugeinsatz recht platzsparend zusammenklappen und in einer Nische in Keller oder Wohnung verstauen - das ist wiederum sehr positiv, da kann ich der Meinung von diba (\"Recht sperrig in der Aufbewahrung\") nicht zustimmen - andere Träger (habe noch einen anderen, weil bis 20 kg pro Schiene - für meinen Freerider - belastbar) kann man gar nicht zusammenklappen!

31.08.2008
Anonymous
Passt, wackelt nicht. Perfekt
Übersetzt aus dem Deutschen zum Original

Die Erstmontage ging vollkommen problemlos vonstatten und auch das Anbringen auf dem Auto klappte perfekt. Die Räder stehen halbhoch hinter dem Auto. Nummernschild und Bremslichter sind frei. Der obere Teil der Fahrräder schaut über das Dach hinaus und fängt bei der Fahrt Fliegen. Der Benzinmehrverbrauch hält sich aber bei einer Geschwindigkeit von etwa 120 km/h mit einem bis anderthalb Liter auf 100 km meines Erachtens in Grenzen. Die Rädern wackeln nicht und sind mit einem Haltearm und den Gurten an den Reifen vollkommen sicher befestigt. Die Heckklappe ist natürlich nicht mehr zugänglich, wenn Räder und Träger montiert sind. Man muss also etwas beim Ein- und Auspacken Planen, um das koordiniert über die Bühne zu bringen.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 9-17 Uhr
0711 400 424 22
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!