Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.


Rohner (29 Artikel)

Preis (€)

  • -
    Übernehmen

Kundenbewertungen

Gewählt:
Rohner

Rohner – Schweizer Qualitätssocken

Der schweizer Sockenhersteller Rohner produziert bereits seit 1930 Strümpfe höchster Qualität. Auch heute bleibt die Marke seinen Grundsätzen treu, dennoch werden die Produkte stets weiterentwickelt. Ziel bleibt absoluter Tragekomfort, höchste Qualität und beste Passform. Doch Rohner Socken überzeugen auch durch ihre Funktionalität, denn sie sind atmungsaktiv, feuchtigkeitsregulierend, geruchshemmend und strapazierfähig. Rohner achtet außerdem darauf, den ökologischen Fußabdruck seiner Socken so klein wie möglich zu halten. Alle Produktionsprozesse des Unternehmens sind auf minimale Umweltbelastung ausgelegt. So macht Socken tragen Spaß – ob in den Bergen oder auf der Straße.

Sortieren
Seite 1 von
1
 
Sortieren
Seite 1 von
1

Rohner AG – Socken aus der Schweiz

Es gibt kaum einen Sportler, Outdoorer oder Wanderer, der nicht den Namen Rohner gehört bzw. Produkte dieser Firma bereits erworben hat. Doch auch Familien mit ihren Kindern greifen gerne bei Socken und Strümpfe dieser Marke zu. Die Fa. Rohner AG aus der Schweiz gelingt es seit vielen Jahrzehnten seine Produktion fortwährend zu steigern, neue Sortimente zu erstellen und die Waren weltweit zu verkaufen.

Faktentabelle

Rohner
Gründungsjahr 1930
Gründer Jacob Rohner
Hauptsitz Balgach, Schweiz
Produktbereiche Socken, Unterwäsche
Partnerschaft Fa. Schiesser, seit 2016
Offizielle Website: www.rohner-socks.com.

Die Unternehmensgeschichte

Schon 1873 gründete Jacob Rohner eine Handstickfabrik auf dem Gelände des heutigen Geschäftshauses der Fa. Rohner AG. Vier Jahre darauf exportierte er die ersten Stickereien ins Ausland und festigte seinen Ruf als gefragter Großkaufmann. Im Jahre 1930 schließlich wurde in Balgach die erste Sockenfabrik erbaut und nach Anschaffung der damals brandneuen Rundstrickmaschine konnte die Qualitätsstufe der produzierten Socken und Strümpfe wesentlich erweitert werden. Die Erfolgsgeschichte der Fa. Rohner AG steigerte sich in den laufenden Jahrzehnten zunehmend. 2001 konnte die Produktfülle auf Feinstrümpfe und Strumpfhosen erweitert werden, nachdem die Marken Seance und Flexy aufgekauft wurden. 10 Jahre später gelangten die ersten Klettersocken auf den Markt. Auch in der Folgezeit schaffte es die Fa. Rohner AG immer wieder neue Produkte im Sockensektor zu entwickeln. Heutzutage ist der Name “Rohner” zu einem Inbegriff für alle Arten von Socken geworden.

Wie ist das Produktsortiment aufgebaut?

Obwohl mittlerweile auch Unterwäsche der Fa. Schiesser und Hemden der Fa. Kauf ins Sortiment aufgenommen wurden, liegt der Schwerpunkt natürlich weiterhin auf dem Unternehmensbereich Socken. Die Produktpalette reicht von Modellen aus Schafwolle für Erwachsene und Kinder, über Sportsocken, Gesundheitssocken, Kompressionssocken bis hin zur Feinstrumpfhose für Damen und Kniestrümpfe für Herren. Die Produkte sind auch nach Sportarten eingeteilt, so gibt es individuelle Socken für Trekking, Golf oder Laufsport. Der Ski-Bereich ist gegliedert in "Snowboard" und "Freeride" mit eigens dafür produzierten Artikeln. Auch die Ware für den Allgemeinbedarf fehlt nicht und ist unterteilt in Socken für Damen, Herren und Kinder.

Technologien und Qualitätsmerkmale von Rohner

Rohner Socken

Die Technologie der Socken besteht aus zwei Hauptmerkmalen. Erstens wäre der elastische Bund zu nennen, der ein Abrutschen und Einschneiden verhindert. Zweitens der anatomisch vorgeformte Fersenbereich, um das Verrutschen im Schuh und Faltenbildung zu vermeiden.

Zu den Qualitätsmerkmalen der Ware gibt es folgende Angaben der Fa. Rohner AG:

  • Federsohle – Ein samtartiges Sohlenprofil mit Polsterwirkung.
  • Materialmix – Hoher Anteil an Naturfasern und geringer Anteil Polyamid.
  • Flachnaht – Zum Verhindern von Druckpunkten an den Zehen.
  • Antibakterieller Schutz.

Materialien der Socken

Die verwendeten Materialien sind vielfältig ausgelegt, wie z. B.:

  • Polyester
  • Polypropylen
  • Baumwolle
  • Merinowolle
  • Schurwolle

Zudem sind auch etliche Materialmischungen vorhanden, in denen beispielsweise der für manche Kunden futuristische Begriff "Biokeramik" vorkommt. Die Fasern mit Biokeramik-Kapseln massieren dabei die Füße. Die dabei produzierten Infrarotwellen erwärmen den Fuß und fördern die Blutzirkulation, was einem Ermüden entgegenwirken soll.

Unser Tipp: Bei der teilweise sehr spezifischen Produkt- und Materialauswahl sollten sich Kunden im Vorfeld sehr genau beraten lassen, für welchen Einsatzbereich sie ein Paar Socken benötigen und welche Eigenschaften diese mitbringen sollen.

Erwähnenswerte Besonderheiten

Im Jahre 2016 ist die Fa. Rohner AG mit dem deutschen Unterwäsche-Hersteller Schiesser eine Partnerschaft eingegangen. Beide Firmen bieten nun die Ware des Partners im eigenen Sortiment an.

Die Fa. Rohner entwickelte im Jahre 2007 die Idee nummerierte Socken zu produzieren, damit jedes Paar korrekt zugeordnet werden kann, beispielsweise nach einem Waschvorgang.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 22
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!