Garantierte Lieferung bis zu Weihnachten für alle Bestellungen bis zum 20.12.2019 um 16 Uhr*
100 tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand ab € 496
40.000 Artikel 500 Marken
CAMPZ Outdoor und Camping Online Shop
Daunen

Daunen
waschen & pflegen

Daunen
waschen & pflegen

Pflege

Vor dem Waschen

  • Wie immer gilt auch bei Daune, die eingenähte Anleitung des Herstellers zu beachten. Es gibt spezielle Daunenwaschmittel, die gemäß der Produktbeschreibung verwendet werden sollten.
  • Verschließe Reißverschlüsse und Klettverschlüße vor dem Waschen.
  • Checke vor der Reinigung deine Kleidung oder Schlafsäcke nach Schadstellen, um ein weiteres Aufreißen während des Waschvorganges zu vermeiden.

Maschinenwäsche

  • Packe die Maschine nie voll: Mit einer Daunenjacke oder einem Schlafsack ist die Maschine voll!
  • Benutze das Fein-oder Wollwaschprogramm und benutze Daunenwaschmittel.
  • Keinen Weichspüler benutzen!
  • Spüle mindestens zwei Mal mit klarem Wasser aus.
  • Schleudere nur leicht an.

Handwäsche

  • Wasche deine Daunenkleidung am Besten in der Badewanne mit Daunenwaschmittel, wenn du sie per Hand waschen willst.
  • Drücke die Luft raus und lass deine Wäsche circa eine Stunde einweichen.
  • Spüle nach der Wäsche gründlich mit klarem Wasser ab.
  • Wringe auf keinen Fall die Kleidung!.

Daunen trocknen

  • Transportiere die nasse, schwere Bekleidung vorsichtig oder in einer Wanne, um zu vermeiden, dass runterhängende Teile zerreißen.
  • Beim Trocknen im Trockner lege mind. 3 Tennisbälle mit in die Trommel und stelle die Temperatur nie über 40°C. So garantierst du Luftigkeit der Daunen.
  • Beim Trocknen im Freien schüttel die Kleidung mind. alle halbe Stunde gut durch, so dass die Daunen nicht verklumpen.
  • Vermeide in jedem Fall zu starke Hitze und Sonneneinstrahlung.

Aufbewahrung zuhause

So bewahrst du deine Daunenartikel korrekt zuhause auf:

  • Verstaue deine Daunenprodukte in einem lockeren Baumwollüberzug an einem gleichbleibend trockenen Ort.
  • Wasche deine Daunenprodukte so selten wie möglich! Durch jeden Waschgang wird die Bauschfähigkeit und somit auch die Isolierbarkeit der Daune weniger.

Pflege unterwegs

  • Wende bei Nichtbenutzung – vor allem bei Schlafsäcken – die Innenseite nach außen, so dass auch diese Seite an der Luft trocknen kann.
  • Stopfen nicht Rollen! Für den Transport solltest du deine Daunenjacke oder Schlafsack in den davor gesehen Sack stopfen und nicht rollen, da durch das immer gleichmäßige Rollen das Füllmaterial beschädigt wird.

Weitere Links