Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Wandersocken

262 Artikel
Geschlecht
  • 177
  • 172
  • 25
Schuhgröße
  • 3
  • 12
  • 12
  • 17
  • 16
  • 17
  • 17
  • 20
  • 20
  • 19
  • 23
  • 23
  • 45
  • 99
  • 140
  • 141
  • 151
  • 190
  • 184
  • 189
  • 185
  • 147
  • 140
  • 141
  • 136
  • 130
  • 110
  • 56
  • 4
Typ
  • 10
  • 19
  • 36
  • 197
Typ Material
  • 24
  • 260
  • 180
  • 19
Marke
  • 3
  • 6
  • 15
  • 2
  • 2
  • 19
  • 69
  • 31
  • 2
  • 15
  • 5
  • 3
  • 27
  • 30
  • 14
  • 19
Farbe
  • 101
  • 9
  • 7
  • 125
  • 10
  • 45
  • 3
  • 1
  • 11
  • 1
  • 4
  • 2
  • 5
  • 9
  • 4
  • 0
  • 0
  • 5
  • 0
Preis in €
Kundenbewertungen

Wandersocken – wohlfühlen garantiert

Das Gute am Wandern, du kannst es zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter machen, du benötigst nur die entsprechende Ausrüstung dafür. Je nachdem wie anspruchsvoll das Gelände ist, musst du dich bei Wanderschuhen entweder für halbhohe, mittelhohe oder hohe Schuhe entscheiden. Passend zum Schuhwerk wählst du auch die Wandersocke aus. Kürzere Socken reichen bei Halbschuhen. Trägst du Stiefel greifst du am besten zu wadenlangen Socken oder Kompressionssocken. Unsere im Shop erhältlichen Wandersocken sind speziell dafür gemacht in robusten Schuhen getragen zu werden. Deshalb sind sie an den besonders stark belasteten Bereichen mit Protektoren/Polstern zur Entlastung ausgestattet. Noch wichtiger sind aber die feuchtigkeitsregulierenden Funktionen, um möglichst lange im Schuh einen trockenen Fuß zu behalten. So haben Blasen und Scheuerstellen keine Chance und man kann sich beim Wandern ganz auf die Natur konzentrieren.

Sortieren
 
Seite 1 von
5

Mit Wandersocken immer bequem unterwegs

Für die unterschiedlichsten Wandertouren gibt es jeweils die richten Wandersocken. Für den Wanderausflug im Mittelgebirge bieten sich Trekkingsocken an. Auch für die hochalpinen Wanderstiefel finden sich bei CAMPZ die richtigen Strümpfe. Diverse Garnarten sowie Polsterungen an verschiedenen Bereichen des Fußes machen die Wandersocken zu durchdachten Funktionskleidungsstücken, die nicht nur Blasen verhindern, sondern auch ein angenehmes Auftrittverhalten und gute Dämpfung ermöglichen.

Die bunte Vielfalt der Trekkingsocken

Trekkingsocken Shop

Socken existieren in den unterschiedlichsten Farben und Mustern. In der Welt der Garne gibt es inzwischen nämlich eine breite Vielfalt an Stoffen und Fasern, die zur Herstellung von Socken genutzt werden können. Gerade im Bereich der Wandersocken wird hier immer mehr Wert auf technologisierte Produktionsverfahren und moderne Kunstfasern gelegt. Häufig verwendete Materialien sind:

  • Polyamid
  • Polyester
  • Elasthan
  • Wolle
  • Baumwolle

Diese Materialien werden für eine bessere Funktionalität meist als Mischgewebe realisiert, was zum Beispiel dafür sorgt, dass das Gewebe schneller trocknet. Eine beliebte Wollart ist die Merino-Wolle.

Multitalent Merinowolle

Die Wolle der Merinoschafe ist dünner und feiner als die Wolle anderer Schafarten. Dadurch kratzt der Stoff nicht, kühlt im Sommer und wärmt im Winter. Diese Eigenschaften machen Socken aus Merinowolle zum idealen Begleiter bei langen Wandertouren. Auf wechselnde Temperatur- und Witterungsbedingungen ist man also mit Strümpfen aus Merinowolle bestens eingestellt.

Eine weitere sehr nützliche Eigenschaft ist die Geruchsneutralität. Die schuppige Oberfläche der Wolle hat eine dachziegelartige Struktur, an der Bakterien nur sehr schwer andocken können. Außerdem sorgt ein Faserprotein in der Wolle dafür, dass geruchsbildende Bakterien abgebaut werden und durch beim Tragen entstehende Reibungsprozesse abtransportiert werden.

Baumwolle und Kunstfasern

Für Funktionssocken wird gerne auf Mischgewebe zurückgegriffen. Das angenehm zu tragende Baumwollgarn nutzt man gerne für die Haptik am Fuß. Da Kunstfasern in unterschiedlicher Faserstärke sowie beispielsweise als Hohlkammergarn gefertigt werden können, ergeben sich viele Möglichkeiten, Socken für den Einsatz beim Wandern zu optimieren. Sowohl die Strukturnähte, die einen idealen Sitz der Strümpfe garantieren, als auch die Verstärkungen an den Fersen sowie der gute Feuchtigkeitstransport sorgen bei Wandersocken aus Mischgewebe für höchste Funktionalität.

Was unterscheidet Wandersocken von herkömmlichen Socken?

Während herkömmliche Strümpfe die Füße warm halten und den Schweißtransport in den Schuh verhindern sollen, übernehmen Wandersocken weitere Aufgaben. Trittdämmung und Optimierung des Abrollverhaltens sind Funktionen, die den Fuß auf langen Wandertouren schonen.

Wie sollten Wandersocken beschaffen sein?

Wandersocken Damen & Herren

Es gibt einige Zonen am Fuß, die gerade beim Wandern stark belastet werden. Unterschiedliche Nahtführungen und Webarten bieten hier Entlastung. Besonders in diesen Bereichen sind unterstützende und entlastende Eigenschaften der Trekkingsocken Gold wert:

  • Achillessehne
  • Mittelfuß
  • Knöchel

Hier sind die Belastungen beim Wandern besonders hoch. Der Bereich der Achillessehne wird meist dadurch entlastet, dass die Socken hier nicht auf Zug genäht sind, sondern in diesem Bereich gezielt auf Druck verzichtet wird. Am Mittelfuß wird meist ein Zug bereitgestellt: Hierbei werden Nähte an der Position des Mittelfußknochens eingesetzt, um diesen zu entlasten.

Optimaler Sitz

Um eine gute Verteilung der Belastung vom Fuß auf das Sprungelenk zu erreichen, werden Nähte aus Stretch gefertigt, die zudem für einen optimalen Sitz im Schuh sorgen. Die Höhe der Wandersocken ist Geschmackssache. Für den Winter sind wohl Kniestrümpfe am besten geeignet, welche die gesamte Wade bedecken und somit vom Fuß bis zum Knie zuverlässig Wärme spenden.

Unser Tipp: Beim Tragen von Wanderstiefeln sollten die Wandersocken über den Abschluss hinaus reichen. Dies verhindert Reibung zwischen Schuhabschluss, Knöchel und Sockenbund.

Wie lange kann man Wandersocken tragen, bevor man neue kauft?

Die Funktionszonen einer modernen Wandersocke haben durch verschiedenste Nähte und Webarten diverse Aufgaben und können nur dann wirken, wenn die Wandersocke in der richtigen Position sitzt. Solltest Du also bemerken, dass die Socke über die Zeit weiter geworden ist, solltest Du Dir eine neue zulegen. Selbstverständlich gilt selbiges auch für Beschädigungen an der Socke durch teilweise gelöste Nähte. Dort, wo sich eine Naht gelöst hat, kann die ihre zugedachte Funktion nicht mehr wirken – und die Socke verliert ihren Nutzen.

Welche Wandersocken eignen sich für den Sommer?

Bei heißen Temperaturen bieten sich Trekkingsocken aus Mischgewebe oder aus hochwertiger Wolle an. Gerade der Feuchtigkeitstransport und eine schnelle Trocknung der Socke sind an heißen Tagen in den Bergen wichtig. Denn Nässe erzeugt Reibung und diese soll in einem Wanderstiefel möglichst vermieden werden, um die Entstehung von Blasen und offenen Stellen am Fuß zu vermeiden. Dies gelingt besonders durch schnell trocknende Kunstfasern, spezielle Garnformen und die Verwendung natürlicher Produkte, wie beispielsweise der hochwertigen Merinowolle.

CAMPZ bietet höchsten Komfort in Deinem Wanderschuh

Unterschiedliche Sockenlängen, eine Vielzahl an Farben und Materialien sowie Ausführungen für Damen und Herren stehen bei CAMPZ zur Verfügung. Trekkingsocken vieler bekannter Marken werden steht Ihnen zur Auswahl, z.B. Falke Wandersocken oder Smartwool Wandersocken . So findet jeder Outdoor-Freund die richtige Ausrüstung für moderate, aber auch für extreme Hochalpin-Touren.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 22
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!