Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

20% auf alle Zelte - Dein neues 1000 Sterne Hotel | Code: CAMPING20

Schwimmflossen

75 Artikel
Typ
  • 2
  • 39
  • 34
Marke
  • 18
  • 4
  • 9
  • 3
  • 11
  • 3
  • 27
Serien
  • 2
Preis in €
Kundenbewertungen

Schwimmflossen & -körper

Für ein abwechslungsreiches Schwimmtraining, reicht es nicht nur die Schwimmart zu wechseln. Dafür gibt es Schwimmflossen, -paddles, -bretter und Pull Buoys. Dies findest du hier im CAMPZ-Online-Shop. Nicht nur beim Schwimmtraining werden diverse Utensilien eingesetzt auch beim SWIMRUN dürfen Schwimmflossen, Schwimmpaddles und sogar Pull Buoys verwendet werden. Diejenigen, die diese Hilfsmittel dort nicht einsetzen, sind klar im Nachteil. Aber aufgepasst: Schnell mal eben die neuen Schwimmpaddles beim SWIMRUN-Wettkampf testen, ist nicht zu empfehlen, da die Muskulatur nicht an diese Belastung gewöhnt ist und eine Schulterverletzung oder eine schnelle Entkräftung die Folgen sein könnten.

Sortieren
 
Seite 1 von
2

Schwimmflossen – Beschleunigung im und unter Wasser

Fische gleiten stromlinienförmig und mit Flossen ausgestattet nahezu reibungslos durchs Wasser. Dieses Prinzip kannst Du Dir auch zunutze machen: Mit den passenden Schwimmflossen bewegst du dich schnell und wendig – egal ob beim Schnorcheln im Korallenriff oder im Trainingsbecken. Ganz klassisch versteht man unter Schwimmflossen, Kunststoffblätter, die an den Füßen angebracht werden. Als Paddels gibt es Sie aber auch für die Hände. Beide Varianten erhöhen die Fläche der jeweiligen Gliedmaßen und erlauben dadurch eine bessere Wasserverdrängung. Dadurch boosten Sie die Geschwindigkeit im sowie unter Wasser und sind bei Tauchern wie auch Schwimmern gleichermaßen beliebt.

Was sind Schwimmflossen und wofür werden Sie verwendet?

Die Schwimmflosse erhöht die Hand oder Fußfläche. Dadurch kann bei der Schwimmbewegung mehr Wasser verdrängt werden und Du kannst dich schneller fortbewegen. Je nach Flexibilität der Flosse steigert sich natürlich auch der Widerstand und es muss mehr Kraft aufgewendet werden. Die Schwimmhilfen können nach mehreren Kriterien unterschieden werden:

  • Material (z.B. festes Plastik oder weiches Latex)
  • Flossenfläche und –länge
  • Befestigung an Hand oder Fuß
  • Geschlossen oder mit Fersenband

Die jeweiligen Arten bieten Vorteile für unterschiedliche Zwecke. Aus den Kriterien ergeben sich für Dich deshalb folgende drei Einsatzgebiete.

Sport und Training

Schwimmflossen sind bei Profi- und Amateur-Schwimmern im Training sehr beliebt. Sie funktionieren dann ähnlich wie Gewichte an Land. Durch den erhöhten Wasserwiederstand muss bei gleichbleibender Bewegungsgeschwindigkeit von Armen und Beinen mehr Kraft aufgewendet werden. Modelle fürs Training haben meist eine recht steife Flosse. So können die Muskeln vor allem für kurzzeitige, schwere Belastung beim Schwimmen trainiert werden. Davon profitierst Du dann ganz besonders bei Sprints und bewegst dich im Wasser deutlich schneller. Hier sind vor allem die Paddels für die Hände sehr beliebt.

Tauchen und Schnorcheln

Taucherflossen sind von der Natur inspiriert. Dadurch lassen sich die Bewegungen von Fischen nachahmen. Zum Tauchen und Schnorcheln sind nur Schwimmflossen für die Füße geeignet. Diese erlauben dem Taucher mit gleichmäßigen, langsamen Beinschlägen eine besonders energieeffiziente Fortbewegung. Mit wenig Bewegung kann so bereits viel Wasser verdrängt werden. Für diesen Zweck sollten sie über ein möglichst großes und flexibles Flossenblatt aus Gummi oder Latex verfügen. So kannst Du dich mit wenig Kraftaufwand schnell und geschmeidig bewegen, während Du die Unterwasserwelt erkundest.

Spaß und Freizeit

Mit Schwimmflossen bewegst du dich schneller durchs Wasser und das steigert auch den Spaßfaktor. In der Freizeit kommen Sie deshalb oft in Schwimmbädern, Seen und natürlich im Meer zum Einsatz. Zusammen mit einer Taucherbrille und einem Schnorchel lassen sich außerdem auch ohne Taucherfahrung leicht Fische und andere Unterwasser-Lebewesen entdecken und beobachten. Gerade Kinder haben daran viel Freude.

Wie werden Schwimmflossen getragen?

Die meisten Modelle funktionieren einfach wie Slipper. Der Gummi-Bund gibt nach und erlaubt den Einstieg. Danach sitzen die Flossen fest am Fuß. Manche verfügen aber auch über einen flexiblen Fersenriemen, der dann jeweils festgezogen und gelockert werden kann. Hand-Paddels haben meist einen Gummizug für Mittelfinger und Handgelenk. Die Hand wird einfach darunter geschoben und die Riemen anschließend festgezogen.

Welche Schwimmflosse ist für Kinder geeignet?

Da Kinder sich noch in der Entwicklung befinden und nicht so widerstandsfähig sind wie erwachsene Personen, sollten ihre Schwimmflossen besonders weich sein. Das gilt zum einen für den Fußteil – genauso aber auch für das Flossenblatt. So können Sehnen und Gelenke nachhaltig geschont werden. Außerdem wachsen Kinder sehr schnell, weshalb die Größe der Flossen anpassbar sein sollte. Das gilt aber erst für Kinder ab dem Schulalter. Für Jüngere sollte die Fußtasche geschlossen sein, um die Belastung gleichmäßig zu verteilen.

Schwimmflossen – Für Casual-Schnorchler genauso wie für Profi-Sportler

Mit Schwimmflossen bewegst du dich schnell und geschmeidig. Ob im Meer oder im Freibad - passe Deine Flossen an den beabsichtigten Zweck an. So kannst du bequem und entspannt schnorcheln oder mit High-Speed durchs Becken sprinten. Mit dem richtigen Equipment wird das Wasser zu Deinem Element.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 9-17 Uhr
0711 400 424 22
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!