adidas Badeanzüge

(11 Artikel)

  Größe

Gewählt:

  Beinausschnitt

Gewählt:
  •  
  •  

  Farbe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen
SORTIEREN
Seite1von
1
 
SORTIEREN
Seite1von
1

Der Adidas Schwimmanzug für maximale Leistung

Adidas Schwimmanzug

Es ist ein offenes Geheimnis, dass man mit Bikini und Co. beim professionellen Schwimmen klar im Nachteil ist, an einem speziellen Sportbadeanzug führt für Hochleistungsschwimmer kein Weg vorbei. Adidas kann auf eine Geschichte von über 90 Jahren im Sportbekleidungsbereich zurückblicken, die 1920 mit Sportschuhen begann. Obwohl der Schwimmanzug erst viel später zum Sortiment dazu kam, bietet das Unternehmen modische und extrem zuverlässige Modelle, mit denen gute Bahnenzeiten praktisch garantiert sind.

Design macht den Unterschied

Die Ästhetik kommt beim Sportbadeanzug vieler anderer Hersteller leider oft zu kurz. Oftmals legen die Konzerne, zum Verdruss vieler Frauen, den Fokus eher auf aquadynamische Aspekte als Design. Die Herzogenauracher Firma geht hier einen anderen Weg und kombiniert beide Bereiche zu ästhetisch ansprechenden Adidas Sportbadeanzug-Modellen.

Auch wenn Cut Outs durch den hohen Widerstand wahrscheinlich immer die Ausnahme bilden werden, setzt Adidas auf andere modische Schnitte, um die aktuellen Trends auch beim Schwimmanzug widerzuspiegeln. Die Beliebtheit von geometrischen Formen setzt Adidas beispielhaft in den Trägern und Rückenteilen um. Natürlich kommen auch klassische Schwimmanzug-Schnitte nicht zu kurz, welche die Marke immer wieder adaptiert. Immer dabei sind die charakteristischen drei Streifen oder das Trefoil-Blatt.

Eine gute Form ist für den zeitgemäßen Look die Grundvoraussetzung – aber eben nicht alles. Farben und Prints geben jedem Schwimmanzug das gewisse etwas und individualisieren jedes Modell. Adidas liefert dafür viele Muster und Variationen.

Tipp: Schlichtes Schwarz mit farbigen Bündchen ist ein Klassiker; bunte Prints oder Muster bilden eine gute Alternative zum gedeckten Adidas Infinitex Badeanzug und sind abwechslungsreiche Hingucker in jedem Schwimmbad.

Komfortable Passform und funktionaler Schnitt

Jeder Schwimmanzug sollte fest und eng sitzen, aber trotzdem nicht unbequem sein. Adidas meistert diese Gratwanderung bestens und kann mit seinen Sportbadeanzug-Modellen Kundinnen weltweit überzeugen.

Alle Produkte zeichnen sich durch die geschlossene Frontpartie aus, die im Wasser für ein besseres Vorbeiströmen am Körper sorgt. Am Rücken hat der Schwimmanzug eine X-förmige Verstrebung der Träger und einen weiten Ausschnitt. Beides sorgt für viel Bewegungsfreiheit von Schultern und Armen, die man bei allen Schwimmarten dringend benötigt.

Bei sehr alten Badeanzügen findet man oft noch angeschnittene Hosenbeine. Adidas verzichtet, ähnlich wie die meisten Hersteller, heute aber auf solche Extras, da sie den Bewegungsspielraum der Beine stark einschränken. Gerade beim Brustschwimmen kann das zum echten Hindernis werden. Bei manchen Modellen hat der Schwimmanzug sogar extra große Öffnungen, die bis über die Hüfte reichen.

Obwohl der Adidas Schwimmanzug an den wichtigen Stellen viel Bewegungsspielraum gibt, ist er dort, wo es darauf ankommt, sehr schmal geschnitten. Der Bereich rund um den Torso wird so ideal unter dem Stoff fixiert, ohne unangenehm einzuschnüren. Ein perfekter Sitz ist damit auch auf langen Strecken garantiert.

Detailansicht adidas Badeanzug

Infinitex für mehr Widerstandsfähigkeit

Ein Schwimmanzug hat es durch die hohen Belastungen beim Tragen nicht gerade einfach. Er wird gedehnt, gezogen und muss trotz allem seine Elastizität und schmale Passform behalten.

Hinzu kommen die Strapazen durch die Umwelt, besser gesagt durch das Chlorwasser, in dem sich der Schwimmanzug meistens befindet. Die Chemikalie greift die Fasern von vielen Stoffen an und macht sie spröde, ein schneller Verschleiß ist die Folge.

Um dieses Problem zu lösen, entwickelte Adidas Infinitex, ein Material aus Hohlfasern, das Chlor und Bewegungen mühelos standhalten kann. Dieses verleiht dem Badeanzug Widerstandskraft und deutlich mehr Komfort, denn die Oberfläche fühlt sich selbst bei Nässe weich und trocken an. Adidas hat sogar noch weiter gearbeitet und mehrere Untervarianten seines Schwimmanzug-Textils entwickelt:

  • Infinitex Energy
  • Infinitex+ Pulse
  • Infinitex (Standard)

Die einzelnen Stoffe unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Anteile an Polyamid, Elasthan, Nylon und Elastolefin, die den einzelnen Geweben jeweils spezielle Eigenschaften geben. Egal, welche Variante in einem Schwimmanzug der Firma verarbeitet sein sollte, man merkt den Unterschied zu Standardstoffen sofort.

Adidas-Qualität seit über 60 Jahren

Auch wenn der Gründer Adolf Dassler zusammen mit seinem Bruder Rudolf schon seit 1920 Schuhe für den Sportbereich herstellte, gibt es die Marke erst seit 1949. In diesem Jahr trennten sich die Geschwister und gründeten jeweils ihre eigenen Unternehmen.

Im Laufe der Zeit schaffte es Adidas, zur weltweiten Nummer zwei der Sportwarenhersteller nach dem amerikanischen Konkurrenten Nike aufzusteigen. Zwar ist die Marke aus Herzogenaurach vor allem für ihre Fußballprodukte bekannt, verdankt ihren Erfolg auch anderen Disziplinen wie dem Schwimmen. Mit dem professionellen Schwimmanzug liegt man immer richtig und kauft ein qualitativ hochwertiges Kleidungsstück, das einen durch die verarbeitete Technologie lange begleiten wird.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 22
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben