Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Fitness Armbänder

31 Artikel
Einsatzzweck
  • 31
  • 8
  • 21
  • 23
Geschlecht
  • 29
  • 29
  • 22
Marke
  • 25
  • 6
Serien
  • 2
  • 5
Farbe
  • 18
  • 1
  • 0
  • 7
  • 0
  • 3
  • 0
  • 2
  • 2
  • 0
  • 2
  • 0
  • 3
  • 1
  • 0
  • 0
  • 8
  • 0
  • 0
Preis in €
Kundenbewertungen
Fitness Armbänder – Motivieren zu mehr Aktivitäten im Alltag.
Sortieren
 
Seite 1 von
1

Ein Fitness-Armband zur Steigerung der Aktivität – Coaching goes smart

Fitness Armband

Jetzt wird auch Fitness smart! Nun muss sich der innere Schweinehund warm anziehen. Er bekommt mit einem Fitness-Armband, das Dich unter anderem an längere Zeiten der Inaktivität erinnert, einen würdigen Gegner. Und Fitness-Tracker können noch viel mehr. Worin unterscheiden sich die einzelnen Modelle? Inwiefern profitierst Du von einem Sportarmband und welcher Activity-Tracker ist für Dich optimal?

  1. Was versteht man unter einem Fitness-Armband?
  2. Wie funktioniert ein Sportarmband?
  3. Welche Features bringen Fitness-Tracker mit?
  4. Fazit

Was versteht man unter einem Fitness-Armband?

Ein Fitness-Armband oder Activity-Tracker misst Deine Aktivitäten und zeichnet diese auf. Warst Du bisher eher ein Fitness-Muffel, dient ein Sportarmband nunmehr als Ansporn, Dich mehr – und vor allem aktiv – zu bewegen. Kostet Dich dieser Ansatz ein müdes Lächeln, da Du regelmäßig Workouts absolvierst oder in jeder freien Minute outdoor unterwegs bist? Hochtechnische Fitness-Tracker mit ausgeklügelten Features unterstützen Dich dabei, Deine Trainingsziele noch effektiver zu erreichen. Und falls Du in unbekanntem Terrain unterwegs bist, zeigen sie Dir auch den Weg nach Hause.

Unser Tipp: Definiere Deine kurz-, mittel- und langfristigen Fitness-Ziele, um Dir in Form eines auf Deine Bedürfnisse angepassten Fitness-Trackers die optimale Unterstützung zu holen.

Wie funktioniert ein Sportarmband?

Ein Activity-Tracker ist dafür konzipiert, 24/7 Deine Aktivitäten zu messen und – je nach Modell – zu analysieren. Das bedeutet, dass Du das Sportarmband rund um die Uhr trägst, um eine lückenlose Erfassung zu gewährleisten. Das funktioniert auch, wenn Du es nicht am Handgelenk, sondern beispielsweise in der Hosentasche bei Dir trägst. Wenn Du eine Übersicht über Deine Herzfrequenz möchtest, muss es zurück an den Puls. Hier zunächst eine Übersicht über die Basics:

  • Die Herzfrequenz wird optisch, mithilfe von LED-Sensoren, gemessen. Diese erkennen anhand der Veränderung des Umfangs Deiner Arterien die Menge des Blutdurchflusses. Und das funktioniert erstaunlich genau. Du findest aber auch Fitness-Tracker, die über einen zusätzlichen Brustgurt verfügen.
  • Die Grundfunktion eines Fitness-Armbands basiert auf der Schrittmessung. Diese erfolgt dreidimensional, um echte Schritte von anderen Erschütterungen zu unterscheiden. Abends siehst Du anhand der Schrittanzahl, wieviel Du Dich bewegt hast.
  • Eine weitere Basisfunktion ist die Distanzmessung. Die zurückgelegte Wegstrecke wird bei hochwertigen Geräten in Kombination mit GPS-Systemen exakt ermittelt. Ein Plus für Hiker, Trailrunner und Mountainbiker sind dabei die gleichzeitig gemessenen Höhenmeter.
  • Aus der Kombination von Schritt- und Distanzmessung werden die verbrauchten Kalorien errechnet. Bei Geräten, wo Du Körpergröße und Gewicht eingibst, ist der ermittelte Kalorienverbrauch entsprechend genau.
  • Die Uhrzeit, das Datum und eine Weckfunktion gehören ebenfalls bei den meisten Geräten zur Standardausstattung.
  • Die Erinnerungsfunktion macht, beispielsweise durch Vibration, auf eine längere Zeit der Inaktivität aufmerksam, um Dich zur Bewegung zu motivieren.

Soweit zu den grundsätzlichen Funktionen, die Fitness-Armbänder mitbringen, um Couch-Potatoes oder Personen mit sitzender Tätigkeit in Schwung zu bringen. Richtig spannend wird es mit den Features, die die Spreu vom Weizen trennen.

Unser Tipp: Entscheidest Du Dich dafür, ein Sportarmband rund um die Uhr zu tragen, behalte neben den Funktionen auch das Design und den Tragekomfort im Auge.

Welche Features bringen Fitness-Tracker mit?

Activity-Tracker weisen vom Pulsmesser bis zur Smart Watch mit Coaching-Funktion eine große Bandbreite an Modellen auf. Dabei stellt sich zunächst die Frage, was Du von einem Fitness-Tracker erwartest. Bevorzugst Du ein schlichtes Gerät, das ohne Apps auskommt, monatliche Trainingsstatistiken liefert und gleichzeitig als Uhr und Wecker fungiert? Möchtest Du alle smarten Funktionen voll ausschöpfen und Deinen Fitness-Tracker mit Deinen android- oder iOS-basierten Geräten synchronisieren? Nachfolgend findest Du eine Übersicht über Features, die richtig Lust auf Bewegung machen:

Fitness Tracker
  • Hochauflösende Displays mit Hintergrundbeleuchtung zeigen Dir auf einen Blick übersichtlich, was Sache ist.
  • Die Herzfrequenz wird gemessen, aufgezeichnet und wiedergegeben. Du erhältst den Überblick über die aktuelle, durchschnittliche, minimale, maximale und optimale Herzfrequenz.
  • Deine aktuelle, durchschnittliche und maximale Geschwindigkeit ist ersichtlich und wird beim Auswerten einbezogen.
  • Eine Stoppuhr erweitert die Zeitfunktionen von Uhrzeit und Datum.
  • Dank GPS-Funktionen werden Höhenmeter aktuell und kumuliert angezeigt und, wie die zurückgelegten Kilometer und die gesamte Strecke, für die anschließende Auswertung gespeichert. Du hast die optimale Übersicht im Gelände, siehst die errechnete Zeit bis zum Ziel sowie den Weg zurück zum Ausgangspunkt.
  • Deine Schrittanzahl, die verbrauchten Kalorien und Dein Schlafmuster werden erfasst und in weiteren Analysen ausgewertet.
  • Du wechselst per Knopfdruck zwischen integrierten Aktivitätsprofilen wie Laufen, Schwimmen, Radfahren, Rudern, Wandern, Trailrunning, Langlaufen oder Kraftsport. Dabei kannst Du je nach Sportart zwischen Indoor- und Outdoor-Varianten wählen.
  • Automatische Multisportfunktion ermöglicht Dir, beispielsweise beim Triathlon-Training, den raschen Wechsel zwischen Sportarten.
  • Du erstellst je nach Bedarf per App benutzerdefinierte Trainings und bindest diese in die Erfassungen und Analysen mit ein.

Die exakte Erfassung aller Parameter, deren Aufzeichnung und Auswertung ermöglichen Dir, ein Trainingstagebuch zu führen und Deine Ziele effizient zu erreichen. Du erkennst, wo Du Ressourcen hast, und wann Zeit für Regeneration ist. Du verfolgst, wie sich Deine Fitness entwickelt und Du findest die ideale Balance zwischen Aktivität und Erholung.

Unser Tipp: Viele Fitness-Tracker sind spritzwassergeschützt, jedoch nicht wasserdicht. Wenn Du Dein Sportarmband zum Schwimmen verwenden möchtest, wähle ein Gerät, das laut Beschreibung explizit dafür auch geeignet ist.

Fazit

Mit einem hochwertigen Fitness-Tracker hast Du jederzeit einen mobilen Coach dabei. Ob Du Dein Dasein als Sportmuffel beenden willst oder für einen Triathlon trainierst: Du findest einen Activity-Tracker, der genau zu Deinen Ansprüchen und Zielen passt. Dabei profitierst Du, dank innovativer Technologien und intelligenter Funktionen, von der Motivation über die Analyse bis zum Coaching auf vielfältige Weise. Einen weiteren Vorteil bietet der individuelle, vom jeweiligen Modell abhängige Mehrwert. Du benötigst beispielsweise keine extra Uhr, hast jederzeit Überblick über Deine Herzfrequenz und kannst eine Vielzahl an durchdachten Apps nutzen. Und last but not least: Du gibt mit Deinem Fitness-Armband ein sportives Statement ab und trägst zugleich ein stylisches Accessoire an Deinem Handgelenk.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 22
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!