Inhalt
 

Interview mit Sabine
von Moosbrugger Climbing

Interview mit Sabine
von Moosbrugger Climbing

Bei der diesjährigen CAMPZ Blogwahl zum „Top Outdoorblog 2018“ konnte sich Moosbrugger Climbing in der Kategorie „Am Fels unterwegs – Klettern & Bouldern“ durchsetzen und belegte damit den ersten Platz. Mit uns spricht die Bloggerin Sabine Moosbrugger über Ihre Leidenschaft fürs Klettern und wie sie immer wieder Reisen damit verbindet – ganz nach dem Motto „Climbing is a lifestyle and travelling my passion“.

Hallo Sabine! Seit wann kletterst du eigentlich und wie bist du dazu gekommen?
Sabine: Ich klettere seit ich 16 Jahre alt bin. Mein Onkel hat mich damals zu einer Klettertour auf die Roggspitze Südpfeiler in Lech mitgenommen. Danach war für mich klar, klettern das ist mein Sport. Ich habe dann angefangen, regelmäßig zu klettern und dann kurze Zeit später meinen Mann beim Klettern kennengelernt.

Was waren für dich die Gründe mit dem Bloggen zu beginnen?
Sabine: Da unsere Kinder, Jürgen und Marco (inzwischen erwachsen) recht erfolgreiche Wettkampf-Kletterer waren und ich die Erfolge und Kletterreisen festhalten wollte, erstellte ich 2008 unsere Familien-Homepage. Dazumal war es noch nicht möglich, diese auf dem Smartphone anzusehen.
Als dann im Frühjahr 2016 die Entscheidung anstand, die Homepage aufzulösen oder weiterzuführen, entschied ich mich, einen Blog daraus zu machen. Seit August 2016 blogge ich nun regelmäßig. Ich versuche wöchentlich 1-2 Beiträge online zu stellen. Ich schreibe auf meinem Blog über das Klettern, Reisen und über diverse Outdoor-Aktivitäten.

Sabine von Moosbrugger Climbing
Logo Moosbrugger Climbing

Bei Moosbrugger Climbing hast meist du den Stift in der Hand bzw. die Finger auf den Tasten, aber wer steckt sonst noch hinter deinem Blog?
Sabine: Die Blogbeiträge kommen zu 95 % von mir. Da unsere Söhne auch recht oft unterwegs sind, kann es schon sein, dass hin und wieder von ihnen ein Beitrag online geht. Mein Mann unterstützt mich beim Fotografieren wenn wir auf (Kletter)reisen sind. Er ist lieber hinter der Kamera tätig. So ist die ganze Familie ein wenig involviert.

Jedes Klettergebiet hat seinen besonderen Reiz und ist so verschieden

Ihr verbindet oft Klettern und Reisen miteinander. Was reizt dich besonders daran in fremden Ländern zu Klettern?
Sabine: Ja, die meisten Reisen die wir gemeinsam durchführen sind tatsächlich Kletterreisen. Besonders reizvoll finde ich die verschiedensten Klettergebiete. Jedes hat seinen besonderen Reiz und ist so verschieden. Die Art der Felsen, jede Kletterroute ist anders, die Umgebung, das Kennenlernen der Region – all das gehört zu unseren Kletterreisen dazu. Dies alles zusammen macht es so spannend, in fremden Ländern zu klettern.

Verfolgst du auch andere Blogs? Wo holst du dir Inspiration für neue Klettergebiete?
Sabine: Ja ich verfolge auch andere Blogs. Diese haben aber nicht unbedingt mit dem Klettern etwas zu tun haben. Da geht es meistens um das Reisen.
Da wir wirklich viele Kletterer kennen, bekommen wir von Ihnen oft Informationen zu tollen neuen Kletterspots und auch Insider Infos. Diese sind dann meistens die wertvollsten Tipps zu neuen Klettergebieten. Informationen zu neuen Klettergebieten hole ich mir auch gerne über das Netz. Dies mache ich dann so, dass ich mir ein neues Reiseziel aussuche und dann konkret nach Klettermöglichkeiten in dieser Region suche.

Hast du ein Lieblings-Kletterziel?
Sabine: Wirklich sehr gerne bin ich beim Klettern auf der Insel Kalymnos. Hier stimmt einfach alles. Wunderschöne und gut abgesicherte Kletterrouten, immer den Blick aufs Meer, das gute Essen, die Sonnenuntergänge und fast immer perfektes Wetter.

Über Moosbrugger Climbing

Auf Moosbrugger Climbing nimmt Sabine den Leser mit in ihre Kletter-Welt! Auf ihrem Blog schreibt sie über ihre beiden großen Leidenschaften – Klettern und Reisen. Gemeinsam mit ihrem Mann war sie schon in den unterschiedlichsten Klettergebieten auf der ganzen Welt unterwegs. Zudem findet ihr auf dem Blog eine Menge Tipps und Inspiration für neue Kletterrouten und Reiseziele, die das Herz höher schlagen lassen.

Über die Blogwahl

Bei der CAMPZ Blogwahl konnten die User aus einer Liste von insgesamt über 100 Blogs ihren Favoriten zum „Top Outdoorblog 2018“ wählen. Moosbrugger Climbing konnte hierbei die meisten Stimmen in der Kategorie „Am Fels unterwegs – Klettern und Bouldern“ sammeln und landete auf dem ersten Platz. Die genauen Ergebnisse und auch alle anderen nominierten Blogs der Kategorie findet ihr hier.

Über CAMPZ

Der Outdoor Onlineshop CAMPZ bietet dir sämtliche Kletterausrüstung die du für dein nächstes Abenteuer brauchst, egal ob Klettergurte, -seile oder Kletterschuhe. Außerdem findest du natürlich auch die passende Kletterbekleidung, aber auch alles rund ums Wandern oder Camping bei uns. Stöbere am besten gleich durch unser breites Sortiment an Outdoormarken von A wie Arc’teryx bis Z wie Zoggs.