Camping mit Kids

So macht Zelturlaub mit Kindern Spaß

Camping mit Kids

Erinnerst du dich noch an deine erste Nacht in einem Zelt? Für Kinder ein unglaublich spannender Moment! Sie lassen erstmals die gewohnten Bequemlichkeiten zurück, um unter freiem Himmel mitten in der Natur zu übernachten – ein wahres Abenteuer! Camping ist etwas für die ganze Familie: Man verbringt gemeinsam Zeit in der Natur, genießt die einfachen Seiten des Lebens und wittert im Urlaub den Duft von Freiheit. Ganz ehrlich, wer will da noch in ein Hotel? Zugegeben, ein Zelturlaub mit Kindern birgt auch seine Stolpersteine. Damit der Trip mit den Kleinen nicht zum Horror-Trip wird, verraten wir hier ein paar wertvolle Tipps für ein rundum gelungenes Outdoor-Erlebnis im Zelt.

Der Junge muss an die frische Luft

Früher waren Kinder nonstop draußen. Im Wald spielen, Lager bauen, auf Bäume klettern – was für viele von uns zum Alltag gehörte, sieht heute leider meist anders aus. Fernseher, Computer, Smartphones und Co. haben die Kids von heute fest in ihrem Bann, meist auch im Urlaub. Zeit zum Draußensein gibt es immer weniger. Umso wichtiger ist es, dass man seinen Schützlingen zeigt, wie schön und aufregend es in der Natur sein kann. Camping mit Kindern ist dafür ideal!

Gut & Günstig

Camping mit Kindern

Beim Zelten kann man als Familie unglaublich günstig wegkommen. Die Gebühren auf einem Campingplatz sind im Vergleich zu Hotelkosten verschwindend gering. Das schont den Geldbeutel im Urlaub. Außerdem muss man nicht unbedingt fliegen oder super weite Strecken zurücklegen, denn schöne Orte zum Zelten gibt es in Deutschland genügend. Wenn man beim Camping mit Kindern dann noch selbst kocht, gibt man im Prinzip nicht viel mehr aus, als man es auch zu Hause tun würde. Spätestens wenn du auf dem Gaskocher das erste Mal ein leckeres Gericht zauberst, verstehen auch die Kleinen, dass man nicht viel braucht, um es sich schön zu machen. Hier findest du praktische Tipps, was bei eurem nächsten Camping-Ausflug aber nicht fehlen darf »

Zelten mit Kindern

Ene Mene Muh – die Zeltplatzwahl

Aufgepasst, die Wahl des richtigen Zeltplatzes ist enorm wichtig für einen gelungenen Camping Urlaub mit Kindern! Ein schöner, kinderfreundlicher Platz zum Campen ist hier schon die halbe Miete.

Entscheidend ist die Lage. Ist der Platz beispielsweise in der Nähe von einem Strand oder einem Badesee, ist das Tagesprogramm schon mal gesichert. Kinder lieben es im Wasser zu Plantschen! Während die Kleinen Sandburgen bauen oder auf der Luftmatratze unterwegs sind, können die Großen zufrieden entspannen und an der Urlaubsbräune arbeiten. Bäche zum Staudamm bauen sind auch immer ein riesen Hit, ebenso wie Wälder zum Indianer spielen und zelten. Oder gibt es vielleicht ein besonders schönes Erlebnisbad, ein Abenteuerspielplatz oder ein Streichelzoo in der Nähe oder sogar auf dem Campingplatz?

Auf die Angebote des Campingplatzes sollte ebenfalls geachtet werden. Ist es ein kinderfreundlicher Platz? Gibt es ein Programm für Kids, vielleicht sogar mit Animateuren? Dann ist Spaß beim Camping mit Kindern gesichert. Oft kann man schon aus den Erfahrungsberichten herauslesen, ob der Campingplatz für einen Urlaub mit Kindern geeignet ist. Je mehr Angebote es gibt, desto mehr andere Familien und Kids werden dort anzutreffen sein. Urlaubsfreundschaften sind etwas sehr Schönes!

Hier fühlen sich Familien pudelwohl

Auch wenn Camping Kindern schon an sich Spaß macht – der richtige Campingplatz für euer Zelt, ist für einen gelungenen Camping Urlaub essentiell. Keine Lust lange nach einem geeigneten Campingplatz zu suchen? Hier haben wir dir eine kleine Auswahl an kinderfreundliche Campingplätze mit dem gewissen Etwas zusammengestellt, egal ob mit dem Zelt, Wohnwagen oder -mobil:

Kids Camping Tipp - Camping- und Ferienpark Wulfener Hals

Camping- und Ferienpark Wulfener Hals

Fehmarn, Schleswig-Holstein

Direkt am Wulfener Hals gelegener, quirliger Platz mit tollen Angeboten für Familien. Kiter und Surfer kommen hier ebenfalls voll auf ihre Kosten. Neben Ostseestrand stehen hier bspw. auch noch Hüpfburg, Pool, Beachvolleyball-Feld und eine abwechslungsreiche Kinderanimation auf dem Programm. Da ist für Groß bis Klein garantiert das richtige dabei.

Kids Camping Tipp - Campingplatz Kühlungsborn

Campingplatz Kühlungsborn

Kühlungsborn, Mecklenburg-Vorpommern

Sehr gepflegter Spitzenplatz mit großzügigen, bestens ausgestatteten Standplätzen, direkt am malerischen Ostseestrand. Hier lässt es sich richtig entspannen! Während die Kinder sich beim Bogenschießen, Volleyball oder in der Kreativwerkstatt austoben können, ist mit dem Wellnessbereich des Campingplatzes auch an die Eltern gedacht.

Kids Camping Tipp - Südsee-Camp

Südsee-Camp

Wietzendorf, Niedersachsen

Super kinderfreundlicher Platz in weitläufigem Wald- und Heidegebiet mit vielen spannenden Angeboten für Groß und Klein. Und bei schlechtem Wetter, lockt das große Badeparadies zu einem Ausflug in die Südsee. Mehrere Restaurants auf dem großzügigen Gelände lassen keine Wünsche offen, da kann der Campingkocher auch mal ausbleiben.

Kids Camping Tipp - Campingpark Buntspecht

Campingpark Buntspecht

Stechow-Ferchesar, Brandenburg

Im Herzen des Naturparks Westhavelland gelegen, ist dieser Platz ideal für Familien. Der Streichelzoo, der Abenteuerspielplatz, der Kids Trecker, oder eine Walderkundung mit dem Förster, lassen Kinderherzen höher schlagen.

Kids Camping Tipp - Erholungsanlage HERTHA-SEE

Erholungsanlage HERTHA-SEE

Hörtel, Nordrhein-Westfalen

Der Campingplatz breitet sich einmal rund um den schönen Herthasee aus und ist somit für Wasserratten einfach ideal. Hier könnt ihr euer Zelt direkt am Ufer aufstellen und schon mit Ausblick auf den See den Morgen beginnen. Minigolf, Bolzplatz und Fahrradverleih werden hier noch ergänzt von einem klasse Indoorspielplatz – perfekt für schlechtes Wetter!

Kids Camping Tipp - Familienpark Senftenberger See

Familienpark Senftenberger See

Senftenberg, Brandenburg

Teil einer großen Ferienanlage mit Bungalows und Zeltwiesen, vielfältiger Gastronomie sowie zahlreichen Freizeiteinrichtungen wie Sandstrand, Boots- und Fahrradverleih oder Minigolf. Im Froggi-Klupp und Kinderland des Familienparks ist immer etwas los – da kann bei Kindern gar keine Langeweile aufkommen. Ein Hoch auf Camping!

Kids Camping Tipp - Camping Gut Kalberschnacke

Camping Gut Kalberschnacke

Drolshagen, Nordrhein-Westfalen

Der Campingplatz liegt idyllisch mitten im schönen Sauerland, direkt an der Talsperre Listersee. Egal ob Baden, Surfen, Segeln, Tauchen oder auf dem Abenteuerspielplatz – hier kann es sich so richtig ausgetobt werden. Auch ein Animationsprogramm in den Ferien und an langen Wochenenden wird geboten. So kommt garantiert keine Langeweile auf.

Kids Camping Tipp - Campingpark LuxOase

Campingpark LuxOase

Großröhrsdorf, Sachsen

Komfortabler Platz direkt an einem schönen Stausee gelegen. Die netten Eigentümer sind stets bemüht ihren Gästen einen tollen Aufenthalt zu bieten. Eine Wellnesslandschaft mit Schwimmspa und Sauna gibt es auch. Für die Kinder locken Spielplätze mit großer Action und auch ein Indoorspielplatz. Highlight ist das liebevoll gestaltete Kinderwaschland!

Kids Camping Tipp - Waldcampingplatz Meyersgrund

Waldcampingplatz Meyersgrund

Manebach, Thüringen

Vollständig von Bäumen umgeben, erlebt ihr auf diesem Campingplatz den Thüringer Wald hautnah. Wie Robin Hood fühlen können sich die Kids hier bspw. beim Bogenschießen, Pilze sammeln oder abends an der großen Lagerfeuerstelle. In der idyllischen Landschaft direkt an der Ilm gibt es viel zu entdecken und ist der perfekte Ort zum Campen.

Kids Camping Tipp - Hofgut Hopfenburg

Hofgut Hopfenburg

Münsingen, Baden-Württemberg

Auf diesem Hofgut mit angeschlossenem Campingplatz kannst du mit deiner Familie nicht nur einen Bauernhof entdecken, sondern auch in ganz besonderen Behausungen schlafen. Wie wäre es z.B. mit einer Jurte, einem Tipi oder einem Safari-Zelt? Jede Menge Natur und die beiden Esel Beppo und Robin werden euch willkommen heißen.

Kids Camping Tipp - Strandcamping Waging

Strandcamping Waging

Waging am See, Bayern

Urlaub im Herzen des Chiemgaus! Perfekt ausgestatteter Family-Urlaubsplatz direkt am wärmsten See Oberbayerns verspricht Bade-Spaß pur. Aber das breit gefächerte Programm bietet Kinder und Jugendlichen auch darüber hinaus jede Menge Unterhaltung. Auch ein toller Abenteuerspielplatz inklusive Piratenschiff wartet auf euch.

Kids Camping Tipp - Campingplatz Zellersee

Campingplatz Zellersee

Schleching, Bayern

Am Rande der Alpen liegt der schöne Zellersee mit Campingplatz direkt am Ufer. Auf diesem Platz paart sich Erholung mit Action! Denn nur 10 Minuten entfernt befindet sich das Sportklettergebiet „Zellerwand“ mit über 220 Routen. Und danach einen Sprung ins kalte Nass des Zellersees oder ein Abstecher zum campingplatzeigenen Biergarten.

Diese Auswahl von kinderfreundliche Campingplätze entstand in Zusammenarbeit mit den Blogs outdoorpashionists.com, ausreisserin.de und abenteuer-outdoor-erleben.de. Vielen Dank für eure Unterstützung und fachkundigen Tipps zum Camping mit Kindern!

Das muss mit zum Camping mit Kindern

✓ Zelt

Beim Camping Urlaub ist das Zelt nicht nur Schlafplatz sondern auch Rückzugsort, Wohnzimmer und Unterschlupf bei miesem Wetter. Achte also darauf, dass im Zelt genug Platz für alle vorhanden ist. Es sollte zudem wasserdicht sein (eine Wassersäule von mindestens 5.000 mm ist empfehlenswert) und aus robusten Materialien bestehen. Viele Campingplätze bieten große Zeltwiesen mit jeder Menge Platz, ein extra Zelt macht bei größeren Kindern durchaus Sinn – so können die Kids ihre Unabhängigkeit beim Zelten und Eltern ihre Zeit für sich genießen.

✓ Isomatten & Schlafsäcke

Zu harte Isomatten und zu dünne Schlafsäcke können die Camper-Harmonie beim Zelten schnell zerstören. Bei Schlafsäcken daher unbedingt auf die Temperaturangaben des Herstellers achten und bei Matten eher zur komfortableren Variante zum aufpusten greifen. So schlafen deine Kids und auch die Eltern unbeschwert durch und sitzen (hoffentlich) gut gelaunt am Frühstückstisch.

✓ Die richtige Bekleidung

Im Campingurlaub zu frieren, ist so ziemlich das Schlimmste, was passieren kann. Bekleidungstechnisch vorbereitet zu sein, ist daher enorm wichtig. Regenfeste und kuschlig warme Optionen gehören ebenso ins Gepäck wie guter Sonnenschutz und kurze Hosen. Generell ist sehr ratsam, einen Plan B mit dicken Pullis und einer Regenjacke für schlechtes Wetter parat zu haben.

✓ Campingkocher & Co.

Mit einem Campingkocher zu kochen spart nicht nur Geld, für die Kinder ist das auch ein echtes Abenteuer! Gaskocher sind hier die absoluten Klassiker, da sie einfach zu bedienen, sicher und äußerst wartungsarm sind. Achte auf jeden Fall darauf, dass ihr ausreichend Gaskartuschen dabeihabt – kalt schmeckt die Camperpasta beim Zelten nun wirklich nicht. Oft haben Campingplätze auch einen kleinen Shop, mit Ersatz für den Notfall. Auch ein Lagerfeuer mit Marshmallows, Gruselgeschichten & Co. kommt natürlich bei jedem Kind gut an!

✓ Nützliche Helfer

Es gibt so ein paar Kleinigkeiten, die machen Camping mit Kindern um einiges leichter. Denkt daher unbedingt an Dinge wie eine Taschenlampe für nächtliche Wanderungen zur Toilette, das obligatorische Schweizer Taschenmesser, eine Kühlbox, einen Wasserkanister beispielsweise für den Abwasch, ein Tarp für Sonnen- und Regenschutz sowie ein lebensrettendes Mückenspray.

✓ Spiel & Spaß

Gelangweilte Kinder sind der Schrecken aller Eltern. Denke daher daran, ausreichend Unterhaltungsprogramm für deinen Nachwuchs dabei zu haben. Eine Grundausstattung aus Karten, Gesellschaftsspielen, Fußball, Frisbee, Sandspielzeug, Musik und Hörbüchern ist schon mal ein guter Start. Oder wie wäre es mit einer Schnitzeljagd oder einer aufregenden Nachtwanderung?