Fahrrad Online Shop

DU HAST FRAGEN?
Dann besuche unseren FAQ Bereich oder schreibe uns dein Anliegen in unserem Kontaktformular.

Zeit für die Familie | Entspannte Tage zusammen genießen
30 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
40.000 Artikel 500 Marken

Spirituskocher

19 Artikel
Filter
Zurücksetzen

Gewicht in g

g
g

Bauart

  • Minikocher 15
  • Standkocher 1
  • Topfkocher 3

Serie

  • Trangia 25 6
  • Trangia 27 1
  • Trangia Duossal 2.0 1

Farbe

  • grau
  • schwarz
  • gold
  • silber

Preis

bis

Kundenbewertungen

  • 1
  • 4
  • 7
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Spirituskocher
Spirituskocher – Unverwüstlich und einfach zu bedienen
Spiritus ist nichts anderes als Ethanol und wird auch als Brennstoff für Outdoor-Kocher verwendet. Wer erste Erfahrungen mit einem Kocher auf einer längeren Wanderung machen möchte, liegt mit einem Spirituskocher genau richtig. Dieser ist einfach in der Handhabung, nahezu wartungsfrei, der Brennstoff ist relativ günstig sowie weltweit erhältlich und mit einem Windschutz versehen, empfiehlt er sich bei allen nicht kalten Bedingungen, vor allem im Frühjahr und Sommer. Wegen des typischen und unangenehmen Geruchs von Spiritus, ist von einer Verwendung in geschlossenen Räumen abzuraten. Aufgrund des geringeren Heizwertes von Spiritus, gegenüber bspw. Benzin, müsst ihr etwas mehr Geduld aufbringen, bis das Wasser kocht. Da Spiritus beim Verbrennen rußt, könnt ihr dies verringern, wenn ihr den Spiritus mit 10% Wasser verdünnt, was allerdings zu einer weiteren Verringerung der Heizleistung führt.
Filter
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt

Spirituskocher & Sturmkocher - Camping Spiritusbrenner Shop

Spirituskocher kaufen bei CAMPZ

Spirituskocher sind wegen ihrer einfachen Handhabung und des relativ geringen Preises in der Regel die ersten Kocher, die ein junger Camper auf seiner Trekking-Tour kennenlernt. Unterwegs schnell den Kocher anwerfen, um sich ein Süppchen zu kochen? Für den Wanderer oder Trekking-Tourer geht das mit einem leichtgewichtigen Spirituskocher sehr einfach und schnell. Doch auch im Wohnmobilbereich und auf vielen Yachten findet sich mehr und mehr der Spirituskocher, da er gegenüber einem dort fest eingebauten Kocher einige Vorteile aufweisen kann.

Mobile Spirituskocher bieten viele Vorteile

Wird beispielsweise eine Gasanlage installiert, muss diese den TÜV-Vorschriften entsprechen und regelmäßig geprüft werden. Auch hat eine nicht fest installierte Kocheinrichtung wie der Spiritus Kocher im Wohnmobil den Vorteil, universell an anderen Orten eingesetzt zu werden. Besser ist das Kochen mit Spiritus an der frischen Luft, damit der etwas unangenehme Spiritusgeruch nicht im Wohnwagen hängen bleibt. Spirituskocher zeigen im Gegensatz zu anderen Campingkochern noch Vorteile in der Beschaffung des Brennstoffs. Spiritus ist relativ preiswert und weltweit fast immer zu erhalten (im Gegensatz zu Gaskartuschen, die für einen Gaskocher benötigt werden). Die Sicherheit gewährleisten in Innenbereichen wie Wohnmobil und Yacht moderne kompakte Brennstoffkocher, die nach dem Absorptionsprinzip arbeiten und jegliche Explosionsgefahr ausschließen. So finden sich in vielen Fällen neben dem weiterhin sehr gebräuchlichen Petroleumkocher, dessen Brennstoff einfach zu beschaffen ist, bei Raumtemperatur keine explosionsgefährlichen Gase bildet und bei großer Kälte noch wirksam funktioniert, heute auch vermehrt der sehr sichere Spirituskocher moderner Bauart.

Der Multi Brennstoffkocher

Ein Multi Brennstoffkocher ist für einen besonders flexiblen Einsatz von großem Vorteil. Die Brennstoffauswahl reicht von:

  • Petroleum,
  • Flüssiggas,
  • Diesel,
  • Benzin
  • und Kerosin

mit großer Heizleistung von bis zu 3.000 Watt. Damit wird er zum All-Rounder im Haus und im Garten, beim Camping oder bei nur kleineren Ausflügen. Spirituskocher gibt es von bekannten Marken, wie z.B. Trangia oder Esbit. Ein kleiner preiswerter Spirituskocher ist in jedem Fall ausreichend, um sich bei einem Trip ins Grüne einen Kaffee oder eine Suppe zu kochen.